Saatencracker

Saa­ten­cra­cker sind ein lecke­rer und gesun­der Snack basie­rend auf vie­len ver­schie­de­nen Saa­ten und kom­men in der Ver­si­on mit dem Kicher­erb­sen­mehl sogar ohne Koh­len­hy­dra­te aus. Sie pas­sen per­fekt zu einem Glas Wein oder Bier, schme­cken zu Sala­ten, mit Frisch­kä­se, Gua­ca­mo­le oder Pes­to oder sie wer­den ein­fach so „weg­ge­putzt“. Unse­re Che­fin, Moni­ca Nadal, war so begeis­tert, dass sie unbe­dingt das Rezept haben woll­te und damit wur­de auch die Idee, Ihnen unse­re Lieb­lings­le­cke­rei­en vor­zu­stel­len, geboren.

Auf den ers­ten Blick denkt man sich viel­leicht, oh … das sind vie­le Zuta­ten (übri­gens erhält­lich auch in Dro­ge­rie- und Bio­märk­ten) aber dafür ist die Zube­rei­tungs­zeit umso kür­zer. Nur ein win­zi­ges Pro­blem könn­te auf­tau­chen: sie sind so lecker, dass frau/man sie immer wie­der backen muss.

Viel Spaß beim Backen und Snacken!

Wörn­brunn — von Vero­ni­ka Becker 
  • Für ca. 50 Stück
  • Zube­rei­tungs­zeit: 15 Min.
  • Back­zeit: 30 Min.
  • Pro Stück ca. 35 kcal

Zutaten:

  • 80g Son­nen­blu­men­ker­ne
  • 15g Pini­en­ker­ne
  • 80g Kicher­erb­sen Mehl (ersatz­wei­se Vollkorn-Dinkelmehl)
  • 40g geschäl­te Hanfsamen
  • 40g Lein­sa­men
  • 10g Chia-Samen
  • 1 TL Kümmelsamen
  • Salz, Pfef­fer
  • 1 TL getrock­ne­ter Thymian
  • 1 TL getrock­ne­ter Rosmarin
  • 1 TL edel­sü­ßes Paprikapulver
  • 4 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. Den Back­ofen auf 175° vor­hei­zen. Ein Back­blech mit Back­pa­pier aus­le­gen. Die Son­nen­blu­men und Pini­en­ker­ne grob hacken.
  2. Die gehack­ten Ker­ne mit Kicher­erb­sen­mehl, Hanf­sa­men, Lein­sa­men, Chia-Samen, Küm­mel, ¼ TL Salz, ½ TL Pfef­fer, Thy­mi­an, Ros­ma­rin und Papri­ka­pul­ver in einer Schüs­sel ver­mi­schen. Oli­ven­öl und 150ml Was­ser dazu­ge­ben und alles mit den Rühr­be­sen des Hand­rühr­ge­räts zu einem Teig verrühren
  3. Den Teig auf das Blech geben und mit­hil­fe eines Ess­löf­fels oder Teigscha­bers dünn ver­strei­chen. Den Teig 10 Min. im Ofen (Mit­te) backen.
  4. Das Blech aus dem Ofen neh­men und die Teig­plat­te in Qua­dra­te (ca. 5 x 5 cm) schnei­den. Dann die Saa­ten­cra­cker in wei­te­ren 20 Min. knusp­rig backen.
Saa­ten­cra­cker (Quel­le: Han­nah Frey/ Zucker­frei, die 40 Tage Challenge )

Viel Spaß beim Backen und bis zur nächs­ten Woche!

zur Start­si­te

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fünf × 2 =