Bräuche in April

Wir sind ein multinationales Team … und genießen es! Den Kontakt zu anderen Kulturen leben wir! Ostern ist ein perfektes Beispiel für Bräuche und Traditionen, von denen wir Ihnen gerne erzählen. Viel Spaß!

Ostern

Kennen Sie “Gockelholen”, oder eine “Karfreitagsratschen”? ” – Es sind jahrhundertalte Traditionen und Bräuche zu Ostern. Beim „Gockelholen“ steigen die Burschen beispielsweise zum Fenster der Angebeteten, jedoch nur, wenn sie das Jahr zuvor auch miteinander getanzt haben. Früher durfte man sich natürlich nicht erwischen lassen. Heute warten die Mädchen mit Geschenken wie Schnaps, Ostereier oder Bier. Die Ratschn ist an Ostern nicht etwa eine geschwätzige, alte Frau sondern eine hölzerne Vorrichtung, an der man durch Drehen einer Kurbel einen Riesenkrach machen kann und die Gläubigen in die Kirchen ruft. Denn laut Volksmund halten die Glocken zwischen Gründonnerstag und Auferstehungsfeier die Grabruhe des Herrn. In Sankt Maria Thalkirchen kann man die Karfreitagsratschn hören.

die Karfreitagsratschen – Wir danken dem Pfarramt Sankt Maria Thalkirchen für die freundliche Bereitstellung des Fotos.

Qingming

Auf der ganzen Welt werden um das christliche Osterfest auch andere religiöse Feierlichkeiten begangen. In China findet am 5. April das Qingming-Fest statt. Es ist das chinesische Totenfest, also äquivalent zum christlichen Allerheiligen. Es fällt auf den 106. Tag nach dem chinesischen Sonnenkalender und wird somit immer zwischen dem 4 und 6. April gefeiert. An diesem Tag gedenken die Chinesen der Vorfahren, säubern deren Gräber und legen Früchte, Essen, Blumen und andere Gaben dort ab. Es werden Gegenstände aus Papier verbrannt, um sie den Vorfahren zur Verfügung zu stellen.

Ramadan

Kurz nach Ostern beginnt am 13. April Ramadan, der Fastenmonat der Muslime. Es ist der neunte Monat im islamischen Kalender, wodurch der Beginn immer etwas „wandert“, meistens ca. 10 Tage vor. Das Fasten ist allen Muslimen vorgeschrieben, die gesund sind und das Reifestadium erreicht haben, sofern sie nicht von der Einhaltung des Fastens durch verschiedene Umstände wie eine Reise, hohes Alter, Krankheit, geistige Unzurechnungsfähigkeit oder bei Frauen durch Schwangerschaft oder Stillen abgehalten werden. Der Überlieferung nach wurde zu dieser Zeit der Koran den Menschen durch den Erzengel Gabriel an den Propheten Mohammed übergeben. Der Ramadan bedeutet nicht nur das Fasten von Essen und Trinken, sondern auch moralische und ethische Verhaltensweisen zu beachten und sich wieder darauf zu besinnen. Es lehrt den Fastenden Selbstdisziplin und Beherrschung und läutert gleichzeitig Seele und Körper und stärkt das Gottesbewusstsein.

Das Allround Service Team wünscht allen schöne Festtage!

zur Startseite

Münchner Weißwurst

Als echtes Münchner Kindl (ich selbst und auch Eltern und Großeltern sind in München geboren und aufgewachsen) empfehle ich zur Entspannung und zum Genießen ein gemütliches Weißwurst-Frühstück.

Wer hat denn die Weißwurst erfunden? Seit jeher ranken sich viele Geschichten um die Entstehung – heutzutage im Internet nachzulesen.

München – von Petra Schmidt

Und warum hieß es früher: „Weißwürste dürfen das 12-Uhr-Läuten nicht hören“? Als es noch keine vernünftige Kühlung gab und die Würste noch nicht vorgebrüht waren, mussten sie schnell verzehrt werden um sie vor dem Verderben zu bewahren. Diese Regel wird heutzutage nicht mehr so eng gesehen. Wichtiger ist, dass der süße Senf und Brezen nicht fehlen und als Getränk passt ein Bier perfekt dazu.

Weißwurstessen ist für mich auch ein Lebensgefühl. In einer Wirtschaft (Gaststätte) sitzt man oft mit Fremden am Tisch und kommt ins Gespräch oder man trifft sich mit Freunden.

Zutaten pro Person:
  • 2 bis 3 Weißwürste
  • 1 bis 2 Brezen
  • Süßer Senf
Zubereitung:

Wasser im Topf zum Kochen bringen. – Salz ins kochende Wasser.

Jetzt die Weißwürste in den Topf und diesen von der heißen Platte nehmen. 10 Minuten ziehen lassen – fertig.

Übrigens – bei einigen Familien gibt es am 24.12. immer noch die Weißwürste als Abendessen.

Lassen Sie es sich schmecken!

Petra Schmidt

Weißwurst mit Brezel und süßer Senf

zur Startseite

Aller anfang ist schwer

… so auch der Start in die 2020er! Eine Krisenmeldung jagte die andere. Ungeachtet der vielfältigen Herausforderungen blicken wir nach vorn.

COVID-19 zwang viele Unternehmen und uns schnell neue Wege zu finden. Digitalisierung war die Lösung. Allround Service hat die Zeit genützt und das Portfolio erweitert.

Wie Meetings in Zeiten von Kontaktbeschränkungen und Abstandsregeln organisieren? Internationale Organisationen und die Politik haben es gezeigt. Allround Service bietet seit April virtuelle Veranstaltungen mit Verdolmetschung in großem und kleinem Rahmen an – auch mit Teilpräsenz.

Teilnehmer können in Ihrer Sprache an Diskussionen teilnehmen und Präsentationen verfolgen. Wie bisher – eben nur virtuell und das Dolmetsch-Team arbeitet im Hintergrund mit einer hochwertigen Technikausstattung von zu Hause aus.

Remote Dolmetschen ist die perfekte Lösung und schont dabei Umwelt und reduziert Reisekosten.

Unsere Erfahrungen und die positiven Rückmeldungen zeigen das ist der Weg der Zukunft.

Nun gehen wir einen weiteren Schritt und begrüßen eine neue Kollegin und Praktikantin Maria Martín-Peñasco Fuertes aus Barcelona. Wir freuen darauf, Maria auf Ihrem Weg in das Berufsleben zu begleiten, ihr viel zu zeigen und auch von ihr zu lernen auf unserem Weg mit Blick nach vorne.

Unser Beitrag – Ihre Lösung: Simultan – Dolmetschen

Die  Wellen der COVID-19 Pandemie-Wolken lichten sich ein wenig und viele schauen wieder vorsichtig optimistisch in die Zukunft. Wir haben die Zeit genutzt unser Konzept VIRTUELLES SIMULTAN-DOLMETSCHEN weiter auszubauen und erste, sehr positive Erfahrungen zu sammeln.

Über eine Plattform hat unser Dolmetsch-Team von zu Hause aus  eine Konzern-Betriebsrat-Sitzung mit 10 Teilnehmern aus ganz Europa alle Reden und Diskussionsbeiträge in zwei Sprachen übertragen. Die Teilnehmer waren ebenfalls in vielen unterschiedlichen Locations, konnten die Redebeiträge verfolgen, die Präsentationen teilen und live diskutieren.

Damit haben wir einen wichtigen Beitrag zur Emissionsverringerung geleistet, erhebliche Reise- und Installationskosten eingespart und den Teilnehmern eine entspannte Teilnahme ohne lästige Reisezeiten ermöglichen. Die Sicherheitsstandards wurden dabei selbstverständlich gewahrt.

Im Ergebnis waren Alle so zufrieden, dass beschlossen wurde, die weiteren Sitzungen in diesem Format fortzuführen!

Haben wir Sie neugierig gemacht? Gerne stellen wir Ihnen unser Konzept vor, senden Ihnen detaillierte Informationen und/oder beantworten Ihre Fragen!

Hier kommen Sie zu unseren Kontaktformular.

Verfügbarkeit – Allround Service

wir unterstützen Sie weiterhin wie gewohnt …

… und ja die jetzige Situation stellt uns alle vor neuen Herausforderungen. Eine gute Kommunikation hilft beim reibungsfreien Projektablauf.

Daher können Sie uns weiterhin zu unseren üblichen Öffnungszeiten (9:00 – 18:00 Uhr) unter der zentralen Telefonnummer +49 89 742843–0  via Weiterleitung an Monica Nadal oder unter der jeweiligen Mobilnummer Ihres Ansprechpartners persönlich erreichen.

Ihre Anfragen, Aufträge, Rückfragen usw. beantworten/bearbeiten gerne wie bisher, nur eben vom Home-Office aus. Und – selbstverständlich behalten alle Angebote Ihre Gültigkeit.

In diesem Sinne  … bleiben wir gesund, kreativ und optimistisch ….

Schöne Grüße aus unseren Münchener Home Offices … unser Beitrag #WIRBLEIBENZUHAUSE