Besuchen Sie uns weiterhin …

und bekommen interessante Updates zu unseren Events und unserem Team

Bleiben Sie uns treu & empfehlen Sie uns weiter!


  • #MBGipfel 2019

    Herzlichen Dank an die Event-Manager für die reibungslose Organisation des diesjährigen Maschinenbau-Gipfels 2019 in Berlin.

    Interessant dann auf der Veranstaltung, die Rede der Bundeskanzlerin am Vormittag, die neben themenbezogenen Inhalten zur Maschinenbau-Industrie auch einen kurzen Ausflug zu Themen gemacht hat, die uns in der Agentur selbst betreffen.

    „ Ihre Branche [Maschinenbau Anm. d. Red.] ist stark von mittelständischen Unternehmen geprägt. Wir müssen uns immer wieder vor Augen führen, dass 99 Prozent aller Unternehmen mittelständisch sind, 80 Prozent aller Auszubildenden in mittelständischen Unternehmen ihre Ausbildung bekommen, dass der Mittelstand 60 Prozent der Arbeitsplätze und 54 Prozent der Wirtschaftsleistung unseres Landes ausmacht. Deshalb ist es auch gut und richtig, dass der Bundeswirtschaftsminister nicht nur eine Industriestrategie vorgelegt hat, sondern auch eine Mittelstandsstrategie, über die bei Ihnen sicherlich intensiv debattiert wird. Und dass sie den Titel „Wertschätzung, Stärkung, Entlastung“ trägt, passt, glaube ich, gut mit dem zusammen, was Sie mit Recht von uns erwarten.“

    Wir als mittelständisches Unternehmen sind bei dieser Anmerkung der Bundeskanzlerin natürlich aufmerksam geworden. Diese Umsetzung von „Wertschätzung, Stärkung und Entlastung“ werden wir weiter verfolgen.

    Aus einem Gespräch zwischen Frau Merkel und der estnischen Präsidentin haben wir eine neue Perspektive auf die DSGVO erhalten:

    „Die estnische Präsidentin hat mich auf Folgendes hingewiesen: Wenn alle unsere Daten digitalisiert würden – zum Beispiel alle Register, die wir haben, Handelsregister und andere –, wenn alle Nichtregierungsorganisationen und alle Vereine ihre Daten bereits digitalisiert hätten, dann verursachte die Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung ein Bruchteil der Anstrengungen, die wir mit unseren analogen und händischen Verfahren in Deutschland immer noch produzieren. Das heißt, eine Verordnung, die in Estland überhaupt keine Diskussion verursacht, sondern als wegbereitend für die Datensouveränität der Bürgerinnen und Bürger und Unternehmen gewertet wird, wird in Deutschland bei der Umsetzung zu einem bürokratischen Monster, weil wir in der Digitalisierung auch der öffentlichen An- und Ausgaben so weit zurück sind.“

    Auszug der Rede auf: https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/rede-von-bundeskanzlerin-merkel-beim-deutschen-maschinenbaugipfel-des-verbandes-deutscher-maschinen-und-anlagenbau-e-v-am-15-oktober-2019-in-berlin-1681952#Start

  • We are online

    Our new #website in German is now live! – now what?

    Visit us on LinkedIn to learn more 😉